B2B-Kommunikation

Die Business-to-Business-Kommunikation beschreibt Öffentlichkeitsarbeit von Unternehmen für Unternehmen und steht im Gegensatz zur Business-to-Consumer-, also B2C-, Kommunikation, die sich von Unternehmen an Endkunden richtet. Die richtige Ansprache ist in der B2B-Kommunikation besonders wichtig, da es hier häufig um komplexe Themen und erklärungsintensive Inhalte geht. Um diese zielgruppengerecht aufzubereiten, nimmt der Bereich Bewegtbild eine immer größere Rolle ein. 

Change-Management-Prozess

Der Begriff Change-Management-Prozess fasst alle Maßnahmen, Projekte und Aktivitäten zusammen, die eine Veränderung innerhalb eines Unternehmens oder einer Organisation bewirken sollen. Es geht beispielsweise darum, Prozesse und Abläufe zu verbessern, neue Strategien zu verfolgen, neue Werte zu etablieren oder Verhaltensweisen umzusetzen. Neben der Planung, Steuerung und Umsetzung des Change-Prozesses ist es besonders wichtig, alle Betroffenen des Wandels zu informieren und durch gelungene interne Kommunikation entsprechend abzuholen. Häufig möchten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am Bestehenden festhalten, weshalb es einen kontinuierlichen Austausch braucht.

Corporate Blog

Ein Corporate Blog ist eine redaktionelle Plattform von Unternehmen. Diese können im Blog eigene Inhalte platzieren und so ihre Zielgruppen passgenau ansprechen. Autorinnen und Autoren in Corporate Blogs berichten beispielsweise von Veranstaltungen oder diskutieren aktuelle Entwicklungen in der Branche. Aufgrund der digitalen Form ist ein Blog Teil der digitalen Kommunikation. Unternehmenseigene Blogs zählen in der PR zum  Corporate Publishing.

Kommunikationsagentur

Organisationen, die bei ihrer internen und externen Kommunikation Unterstützung suchen, sind bei einer Kommunikationsagentur genau richtig. Häufig werden Kommunikationsagenturen auch als PR-Agentur bezeichnet. Zu den Aufgaben einer Kommunikationsagentur gehören beispielsweise Beratung bezüglich der PR-Strategie, Medienarbeit, internen Kommunikation, Employer Branding und Krisenkommunikation. International aufgestellte Agenturen wie Sympra unterstützen ihre Kunden auch bei der internationalen Pressearbeit. Sympra ist spezialisiert auf die Beratung im B2B-Bereich und der Partner der Wahl, wenn es darum geht, erklärungsintensive Sachverhalte aus den Bereichen Automotive und IT, Anlagen- und Maschinenbau, Immobilien und Baustoffe oder Themen aus Forschung, Bildung und Stiftungsarbeit in zielgruppengerechten Content zu verwandeln.

Kommunikationskonzept

Ein Kommunikationskonzept bildet die Grundlage für alle Kommunikationsmaßnahmen. Die Definition von Kommunikationszielen, die Zielgruppenbestimmung sowie die Entwicklung einer Kommunikationsstrategie bilden die wesentlichen Inhalte. Ein gutes Kommunikationskonzept umfasst einen PR-Fahrplan mit konkreten Empfehlungen und detaillierten Umsetzungsvorschlägen. Alle Inhalte basieren immer auf einer fundierten und zutreffenden Situationsanalyse. Eine besondere Form bildet das Krisenkommunikationskonzept. Hier müssen Analyse und Strategieentwicklung äußerst schnell erfolgen, um gezielt und erfolgreich Krisenkommunikation betreiben zu können.

Kommunikationsstrategie

Die Kommunikationsstrategie ist der Weg zu dem Ziel, das im Kommunikationskonzept festgelegt wurde. Sie legt fest, was wann, wie und an wen kommuniziert wird und bildet die Grundlage für die PR-Strategie. Unternehmen und Organisationen orientieren sich auch in außergewöhnlichen Situationen, wie etwa in Zeiten einer Krise, an der Kommunikationsstrategie. Diese bildet eine gute Basis für die Entwicklung weiterer Maßnahmen der Krisenkommunikation.

Kundenmagazin

Ein Kundenmagazin ist wie ein Newsletter, ein Geschäftsbericht oder die eigene Website ein Baustein von Corporate Publishing. Unternehmen nutzen eigene Medien, um passgenau mit verschiedenen Zielgruppen zu kommunizieren. Insbesondere für komplexe Themen eignen sich solche eigenen Medien. Kundenmagazine sind häufig ähnlich wie Publikumszeitschriften gestaltet und im Sinne des Kunden formuliert. Sie können in gedruckter Form oder digital vorliegen und werden meist kostenlos an Kunden und andere Stakeholder verteilt. 

PR

Public Relations ist der englische Begriff für Öffentlichkeitsarbeit. Hierbei geht es darum, die Themen eines Unternehmens oder einer Organisation erfolgreich und wirkungsvoll über verschiedene Kanäle zu kommunizieren. PR-Manager und -Managerinnen sind dabei in engem Kontakt mit Journalistinnen und Journalisten und anderen Multiplikatoren. Die Ziele von Public Relations bestehen darin, den Bekanntheitsgrad eines Unternehmens oder einer Organisation zu steigern, Vertrauen zu schaffen sowie Glaubwürdigkeit und Sympathie, im Sinne einer positiven Außenwirkung, zu erzeugen. Unterstützung für die eigene PR-Arbeit finden Organisationen bei PR-Agenturen, die ihnen beratend zur Seite stehen. Für international tätige Organisationen ist internationale PR unverzichtbar.

PR-Agentur

Eine PublicRelations-Agentur (PR-Agentur) steht Organisationen beratend zur Seite, die ihre interne und externe Kommunikation professionalisieren wollen. Synonym werden sie nicht selten Kommunikationsagentur genannt. PR-Agenturen beraten beispielsweise rund um Medienarbeit, PR-Strategie, Mitarbeiterkommunikation, digitale Kommunikation, Corporate Publishing, Krisenkommunikation, Employer Branding und Bewegtbild. Für international tätige Unternehmen ist selbstverständlich internationale PR nötig und somit entscheidend, dass die gewählte Agentur über Landesgrenzen hinweg unterstützen kann. Sympra profitiert hier von langjährigen Kontakten und ist erfahren was die Gepflogenheiten und Besonderheiten unterschiedlicher Medienlandschaft betrifft. Als Mitbegründer des internationalen Public Relations Network (PRN) ist Sympra mit über 25 Agenturen weltweit vernetzt.

Pressemeldung

Eine Pressemeldung ist ein redaktionell aufbereiteter Text, der über Neuigkeiten, Themen oder Produkte von Unternehmen, Institutionen oder Verbänden informiert. Als Adressaten gelten in erster Linie Journalisten und andere Medienvertreter. Ziel ist die Information der Öffentlichkeit und eine positive Berichterstattung durch Veröffentlichung der Pressemeldung. Die richtigen Pressekontakte sind hierfür unverzichtbar. Auf diese Weise können die eigenen Zielgruppen erreicht, Inhalte platziert und Reputationsmanagement betrieben werden. Die Pressemeldung gilt als klassisches Instrument der Medienarbeit, dem klassischen Arbeitsfeld der Public Relations.