Warum komm‘ ich eigentlich gerne zu Sympra?

„Weil’s Deine Agentur ist“, könnte die naheliegende Antwort lauten – das reicht aber nicht. Ich kenne andere Selbstständige, die es kaum erwarten können, vom aktiven Berufsleben in den passiven Ruhestand zu wechseln. Tatsächlich komme ich jeden Tag gerne in unser schönes Büro, weil wir tolle Projekte für und mit unseren Kunden umsetzen dürfen, weil unsere Themen – so spröde sie sich für andere PR-Schaffende anhören mögen – superinteressant sind, auch wenn man sich erst mal tief in sie einarbeiten muss. Ein veröffentlichter Fachbeitrag, eine gelungene Veranstaltung, der Abschluss einer erfolgreichen Kampagne, Lob vom Kunden – das motiviert mich, auch noch nach 30 Jahren. Wir haben hier Gestaltungsfreiheit, um Projekte zu initiieren, die uns am Herzen liegen. Und wir können uns aussuchen, für wen wir arbeiten möchten. Wir – das ist wohl das Allerwichtigste, denn wir haben bei Sympra ein richtig gutes Team aus Expertinnen und Experten in ihrer Profession und in ihren Themen, aber vor allem: supernette Kolleginnen und Kollegen, mit denen es Freude bereitet, den Großteil des Tages zusammen zu verbringen.

Über den Verfasser

Veit Mathauer ist einer der beiden Geschäftsführer von Sympra. Wirtschaftswissenschaftler, Journalist, PR-Mensch, Boardmitglied im internationalen Public Relations Network (PRN) und Blogger. Ansonsten auch in den einschlägigen sozialen Netzwerken zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare zu diesem Post

Bernhard Jodeleit

Das ist schön, lieber Veit, und Sympra ist eine Agentur, in der ich ggf. noch sehr viel länger geblieben wäre. Macht weiter so mit Qualität und guter Unternehmenskultur!

Klebefolie

Ein toller Blog. Danke für die unermüdliche Arbeit, die in diesem Blog steckt. Liebe Grüße Alisa