Wie kann’s weitergehen?

Als wir uns vor einigen Wochen in unsere Homeoffices verzogen, konnte niemand realistisch vorhersagen, wann wir uns wieder alle in der Stafflenbergstraße treffen würden. Wir waren alle gespannt, wie wir von zu Hause mithilfe von bis dato nicht oder eher selten benutzen Tools den Kontakt halten und Kundenprojekte vorantreiben konnte. (Das hat übrigens erstaunlich schnell richtig gut geklappt!)

Inzwischen bewegt uns – und  viele andere – vor allem, wie wir die Krise überwinden können und Wirtschaft und Gesellschaft schnell wieder auf Touren kommen. Zusammen mit unserem Partner CONCEPT AG haben wir eine Reihe von Persönlichkeiten aus Wirtschaft und Politik nach ihren Lösungsansätzen befragt. Entstanden ist eine hochinteressante Gesprächsreihe , die Mut macht und echte Hilfestellung bietet – alle Interviews findet man in unserem Sympramagazin.

Wir machen uns natürlich auch Gedanken darüber, wie die Pandemie Geschäftsmodelle verändert, welche aus der Not geborenen Errungenschaften bleiben werden (z. B. Homeoffice, Videokonferenzen), welche Technologien künftig angesagt sind – kurz: wie die Post-Corona-Ökonomie aussieht. Mit genau diesen Themen befasst sich vom 27. – 29. Mai 2020 auch die #ZZNEXT KONFERENZ, die die Kollegen unserer befreundeten Agentur LINGNER.COM veranstalten. An drei Tagen wartet das virtuelle Event mit hochkarätigen Rednern auf (z. B.  Harry Gatterer vom  ZukunftsInstitut, Prof. Dr. Stefan Tewes, Stephan Grabmeier, Michael Aechtler und Daniel Nill). Klar, dass wir das mit von der Partie sind und die Konferenz gerne als Partner unterstützen. Informationen und Anmeldung: zukunftszeichen.de/zznext-post-corona-oekonomie.

Über den Verfasser

Veit Mathauer ist einer der beiden Geschäftsführer von Sympra. Wirtschaftswissenschaftler, Journalist, PR-Mensch, Boardmitglied im internationalen Public Relations Network (PRN) und Blogger. Ansonsten auch in den einschlägigen sozialen Netzwerken zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.