Veit Mathauer jetzt DPRG-Vorsitzender in Baden-Württemberg

Die Landesgruppe Baden-Württemberg der Deutschen Public Relations Gesellschaft (DPRG) mit ihren rund 260 Mitgliedern hat einen neuen Vorstand: Zum Vorsitzenden wurde Sympra-Geschäftsführer Veit Mathauer gewählt, zu seinen Vertretern Dr. Claudia Kübler und Uwe Schick. Als Beisitzer im neuen, achtköpfigen Vorstand wurden Alena Kirchenbauer und David Möller für die Young-Professionals-Arbeit, Gabriel Striebel, Dr. Helena Stehle sowie Alexander Praun gewählt. Das Besondere an der Wahl: Sie fand – der Corona-Krise geschuldet – online statt.

„Ich freue mich schon sehr auf meine neue Aufgabe“, so Veit Mathauer, der bereits seit neun Jahren dem Landesvorstand angehört. „Zusammen mit meinen Vorstandskollegen möchte ich eine Reihe von Veranstaltungen für PR-Professionals organisieren, aber auch die Vernetzung der baden-württembergischen Mitglieder über digitale Plattformen vorantreiben.“

Die Wahlen zum neuen Vorstandsteam fanden online statt – ein Novum in der Vereinsgeschichte. Die Teilnehmer mussten sich mit einem persönlichen Code im Online-Stimmzettel ausweisen, um anschließend ihre Stimme durch Anklicken der Kandidatinnen und Kandidaten abzugeben. Das Abstimmungsergebnis konnte live auf dem Bildschirm mitverfolgt werden.

Über den Verfasser

Veit Mathauer ist einer der beiden Geschäftsführer von Sympra. Wirtschaftswissenschaftler, Journalist, PR-Mensch, Boardmitglied im internationalen Public Relations Network (PRN) und Blogger. Ansonsten auch in den einschlägigen sozialen Netzwerken zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.