Sympra gewinnt Kommunikationsetat der Karl Schlecht Stiftung

Die Karl Schlecht Stiftung hat Sympra mit strategischer Kommunikationsberatung und Medienarbeit beauftragt.

Die gemeinnützige Karl Schlecht Stiftung mit Sitz in Aichtal bei Stuttgart wurde 1998 von Karl Schlecht gegründet und hielt bis Januar 2012 die Anteile des Unternehmens Putzmeister, das dann an das chinesische Unternehmen Sany verkauft wurde. Die Stiftung fördert namhafte Projekte und Institutionen, die sich dem gesellschaftlichen Wandel und der Charakterbildung von jungen Menschen und Führungskräften verschrieben haben. Sie ist einer ethischen Grundhaltung verpflichtet und fördert deren Vermittlung in Wissenschaft, Bildung und Erziehung.

Sympra arbeitet bereits für mehrere Stiftungen, darunter die Siemens Stiftung und die Alcatel-Lucent Stiftung für Kommunikationsforschung.

Über den Verfasser

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.