Sympra auf der Karrieremesse KOMMpass


Was sind die Aufgaben von PR-Berater:innen? Welche Qualifikationen sollte ich mitbringen? Und was macht Sympra eigentlich? Diese und weitere Fragen haben wir am Freitag beim KOMMpass-Karrieremarkt beantwortet. Als Team konnten wir im großen Foyer der Universität Hohenheim sowohl aus der Trainee- als auch aus der Praktikanten-Perspektive berichten und den Studierenden einen Einblick in unsere Arbeit geben. Das Berufsfeld der PR ist aufgrund seiner vielfältigen Kompetenzfelder manchmal schwer zu durchschauen. Deshalb ist es uns wichtig, Studierenden Orientierung zu geben und uns auf Augenhöhe mit ihnen auszutauschen.

Die meisten Fragen drehten sich darum, welche Kunden und Kompetenzfelder Sympra bedient. Vor allem die Felder „Krisenkommunikation“ und „internationale PR“ stießen auf großes Interesse bei den Studierenden. Besonders spannend fanden sie dabei unser Public Relations Network (PRN), einem Verbund aus mehr als 25 Agenturen weltweit. Abschließend brachten wir den Studierenden die Unterschiede zwischen der Arbeit in Agenturen und Unternehmen näher und gaben ihnen Tipps zum Bewerbungsprozess mit auf den Weg.

Organisiert wurde das Event von der PR-Initiative „PRIHO e. V.“ der Universität Hohenheim. Dieser Verein ermöglicht den Austausch zwischen Studierenden und Unternehmen und organisiert verschiedene Veranstaltungen wie Agenturführungen, Workshops und die jährliche Karrieremesse KOMMpass. Zusätzlich zum Karrieremarkt erhielten die Besucher:innen des KOMMpass bei Workshops und einer Podiumsdiskussion spannende Einblicke in die PR-Branche.

Über die Verfasserin

Marie Starzmann studiert PR an der Hochschule der Medien in Stuttgart. Sie arbeitet seit März 2024 als Praktikantin bei Sympra und interessiert sich vor allem für strategische und interne Kommunikation.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert