Sympra auf allen Kanälen

Tagtäglich überlegen wir uns Konzepte, Strategien und Maßnahmen für unsere Kunden und entwickeln Content für unterschiedliche Kanäle – jetzt geht es mal um unsere eigene Kommunikation: ein Konzept für das Sympra-Online-Magazin. Welche Inhalte wollen wir veröffentlichen? Wie schaffen wir eine Abgrenzung zum Blog? Wer sind unsere Zielgruppen? Und wie bringen wir die Themen in die sozialen Netzwerke?

Ein Magazin braucht generell ein Überthema, das von den einzelnen Kategorien getragen wird. In unserem Fall sprechen wir über das, was uns ausmacht. Transforming Communication behandelt, wie sich Kommunikation wandelt und welche Trends uns beschäftigen, damit wir unsere Kunden auch in Zukunft gut beraten können. Unter Technology, unserm Steckenpferd, sammeln sich alle Themen rund um Digitalisierung. Sympra ist außerdem Teil des internationalen PR-Netzwerks Public Relations Network und betreut Kunden auf der ganzen Welt. Alle News sind unter International zusammengefasst. Um den Magazin-Charakter komplett zu machen, haben wir uns entschieden, jedes Quartal ein Thema etwas genauer unter die Lupe zu nehmen: symFocus. Welchen Fokus wir für den Jahresbeginn gesetzt haben? Hier geht’s zum Magazin.

Und da Onlinekommunikation ohne Social Media wie Stuttgart ohne Fernsehturm oder PR ohne Pressemitteilungen wäre, sind wir natürlich auf Facebook, Twitter, LinkedIn und Instagram. Wer sich hinter all den Postings verbirgt? Unser Online-Team stellt sich im Video vor:

Über den Verfasser

Wibke Kroll hat ihren Bachelor in Crossmedia-Redaktion und Public Relations erfolgreich abgeschlossen und ist seit Februar 2018 bei Sympra. Hier lernt sie als Trainee alle Facetten der PR hands-on.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.