Landesforschungspreise Baden-Württemberg verliehen

_MG_1832

 

Am Mittwoch hat die baden-württembergische Ministerin für Wissenschaft, Forschung und Kunst, Theresia Bauer, in einer Festveranstaltung im Festsaal der Universität Tübingen die diesjährigen Landesforschungspreise verliehen. Ausgezeichnet wurden die beiden Tübinger Wissenschaftler Prof. Dr. Rupert Handgretinger und Prof. Dr. Detlef Weigel. Die mit je 100.000 Euro dotierte Auszeichnung ist die höchste, die ein Bundesland ausschreibt.

Bei der Preisverleihung sagte die Wissenschaftsministerin: „Mit dem Landesforschungspreis wollen wir die Forschung im Land noch attraktiver machen und die klügsten Köpfe in ihrer Arbeit unterstützen.”

Prof. Dr. Rupert Handgretinger, Ärztlicher Direktor an der Universitätsklinik für Kinder- und Jugendmedizin Tübingen, bekam seine Auszeichnung für herausragende wissenschaftliche Leistungen im Bereich der Stammzellentransplantation. Durch Handgreters angewandte Forschung ist es Eltern möglich, Knochenmark für ihre Leukämie-kranken Kinder zu spenden.

Prof. Dr. Detlef Weigel vom Max-Planck-Institut für Entwicklungsbiologie Tübingen konzentriert sich bei seiner Grundlagenforschung auf die Genetik von Pflanzen mit dem Ziel, Nutzpflanzen widerständiger und ertragsreicher zu machen und somit weltweit mehr Nahrung sicherzustellen.

Nach der Preisübergabe traten die beiden Ausgezeichneten in den Dialog mit dem SWR-Fernsehmoderator Markus Brock, um ihre Forschungsarbeit vor den knapp dreihundert angereisten Zuhörern zu erläutern. Handgretinger erklärte hierbei, dass seine optimierte Stammzellentransplantation unverträgliche Zellen aus dem Transplantat entfernt, um somit keine lebensbedrohlichen Abstoßungsreaktionen beim Empfänger hervorzurufen. Weigel nahm das Publikum mit in die Pflanzenwelt und erläuterte, dass durch seine Methode erstmals die Funktionen aller Gene im Genom der Pflanze gleichzeitig untersucht werden können.

Sympra betreut seit 2001 den Landesforschungspreis und ist verantwortlich für das Einladungsmanagement, erstellt die Flyer und Broschüren, begleitet die Organisation der Veranstaltung, die Präsentationen der Preisträger sowie die Pressearbeit.

Über den Verfasser

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.