Krisenmanagement online erlernen

Die aktuelle Lage zeigt der Wirtschaft, dass es jederzeit zu unerwarteten Situationen im Unternehmen kommen kann, die zu drastischen Veränderungen und Einschnitten führen. Gerade in Krisenzeiten ist es jedoch wichtig, dass Mitarbeiter schnell und trotzdem rational Entscheidungen treffen können. Mit seinem neuen Lehrgang Krisenmanager (IHK) will der Verein zur Förderung der Berufsbildung e. V. (VFB) Kompetenzen von Führungskräften für Krisensituationen aufbauen und erweitern. Der Lehrgang startet am 7. Mai 2020 und ist als zweiwöchiger Onlinekurs gestaltet. Teilnehmer erhalten nach erfolgreichem Abschluss ein IHK-Zertifikat.

„Wir legen unseren Fokus inbesondere auf die strategische Bedeutung von Krisen und der gezielten Auseinandersetzung mit unterschiedlichen Szenarien für die Prävention. Unser Curriculum umfasst die Bereiche Führung, Kommunikation, Online-Tools, Chancen- und Risikomanagement und die strategische Positionierung eines Unternehmens“, erklärt VFB-Vorstand Antun Peters.

Den Part Krisenkommunikation hat Sympra-Geschäftsführer Veit Mathauer übernommen.

Der Lehrgang richtet sich an Unternehmer, Selbstständige, Führungskräfte, Mitarbeiter von Personalabteilungen und der Öffentlichkeitsarbeit sowie an Datenschutz- und QM-Beauftragte. Ein Zuschuss durch EU-Fördermittel ist möglich.

Die Auftaktveranstaltung findet am 6. Mai (16-17.30 Uhr) statt. Der Lehrgang beginnt am 7. Mai und endet am 18. Mai. Abschlussprüfungen sind für den 22. und 25. Mai 2020 geplant.

Weitere Informationen: https://www.vfb-weiterbildung.de/gesamtes-kursangebot/kurs/krisenmanager-ihk/

Der Verein zur Förderung der Berufsbildung e. V., kurz VFB genannt, ist eine von Mitgliedsunternehmen getragene Bildungseinrichtung der beruflichen Aus- und Weiterbildung in der Region Stuttgart samt angrenzender Landkreise. Seit 40 Jahren versteht sich der VFB als Dienstleister der Unternehmen und deren Mitarbeiter in diesem Einzugsgebiet. Ein Dozententeam aus überwiegend IHK-zugehörigen Unternehmen garantiert Aktualität und Praxisnähe. Diese direkt aus der Praxis kommenden Lehrkräfte werden ergänzt durch Dozenten aus Hochschulen, Fachhochschulen und Beruflichen Schulen. www.vfb-weiterbildung.de

 

Über den Verfasser

Veit Mathauer ist einer der beiden Geschäftsführer von Sympra. Wirtschaftswissenschaftler, Journalist, PR-Mensch, Boardmitglied im internationalen Public Relations Network (PRN) und Blogger. Ansonsten auch in den einschlägigen sozialen Netzwerken zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.