Individuelle Malsprache – Workshop der Mund- und Fußmaler in Potsdam

Neun deutsche mund- und fußmalende Künstler werden sich Ende Juni in der Galerie am Neuen Palais in Potsdam zum traditionellen einwöchigen Malworkshop treffen, um unter professioneller Anleitung zu malen, ihre Maltechniken zu perfektionieren und sich auszutauschen.
In diesem Jahr hat die Berliner Malerin Monika Sieveking, welche die Workshops als künstlerische Leiterin und Lehrerin regelmäßig begleitet, das Leitthema „individuelle Malsprache“ vorgegeben. Als Motive dienen bei den Workshops arrangierte Gegenstände für Stillleben, Fotos oder auch Modelle. Die Künstler malen mit dem Pinsel im Mund oder zwischen den Zehen, weil es ihnen wegen einer Behinderung von Geburt an, durch Krankheit oder Unfall nicht möglich ist, ihre Hände zu gebrauchen. Der Workshop findet dieses Jahr zum neunten Mal statt.

Tags

Über den Verfasser

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.