FarFromHomePage setzt auf Crowdpower

Neulich haben wir hier über das Crowdfunding-Projekt emphas.is berichtet; jetzt gibt es Neues aus dem Bereich der Schwarmfinanzierung: Eine der größten internationalen Plattformen ist indiegogo.com. Dort hat jeder die Möglichkeit, für sein individuelles Projekt eine eigene Unterseite anzulegen, mit Bildern, Text und einem PayPal-Konto zu versehen, und dann kann es auch schon losgehen mit der Projektfinanzierung. Seit 2008 konnten auf diese Weise mehr als 45.000 Projekte erfolgreich realisiert werden.

Das Berliner Start-up FarFromHomePage geht mit seiner Idee ebenfalls diesen Weg auf der Plattform indiegogo.com. Hier präsentieren die beiden Firmengründer Manuel Scheidegger und Janosch Asen ihr Online-Tool für das Creative Browsing – eine Art iMovie für Web-Content. Eine tolle Sache: Im Prinzip können alle Dinge, die man als User im Internet findet – Videos, Blogbeiträge, Facebook- oder Twitter-Aktivitäten, Bilder …  neu zusammengefügt, nach Wunsch angeordnet und ergänzt werden. Ähnlich wie bei einer Software für die Filmbearbeitung, schneidet der Anwender genau die Fundstücke aus dem Internet aus, die für ihn selbst relevant sind, und baut mit diesen eine kleines „eigenes“ Web auf. Die individuelle Gestaltung wird durch Kommentare oder Effekte ergänzt. Das Besondere: Die zusammenmontierten Inhalte sind nicht statisch, sondern jederzeit zum Surfen verfügbar.

Bis zum 8. September 2012 läuft das Projekt auf der Finanzierungsplattform, dann entscheidet sich, ob das FarFromHomePage-Team Erfolg hatte und eine finale Version des Creative-Browsing Tools mithilfe von Investoren seinen Weg in den breiten Markt findet.

Über den Verfasser

Veit Mathauer ist einer der beiden Geschäftsführer von Sympra. Wirtschaftswissenschaftler, Journalist, PR-Mensch, Boardmitglied im internationalen Public Relations Network (PRN) und Blogger. Ansonsten auch in den einschlägigen sozialen Netzwerken zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.