Alcatel-Lucent auf der CeBIT: Spielwiese für App-Entwickler

Die AppZone zeigt, welche Tools dem Entwickler von der ersten Idee bis zur Platzierung der Applikation im AppStore zur Verfügung stehen. Dazu zählen die OpenPlugSuite, eine Software zur Endgeräte-unabhängigen App-Entwicklung, die Application Exposure Suite, die sämtliche Prozesse und Abrechnungen im Test- und Servicebetrieb inklusive der Publikation von Apps übernimmt, sowie Programmable Web, die führende Suchmaschine für Entwickler, die freigegebene Schnittstellen der Netzbetreiber identifizieren und nutzen möchten.

Zur AppZone gehören aber auch Lösungen, mit der Netzbetreiber Anwendungsentwicklern Schnittstellen zu ihrem Netz offenlegen. Über eine sichere Anbindung an Netzbetreiberschnittstellen können jetzt auch individuelle Netzinformationen wie Aufenthaltsort eines Nutzers, seine Präferenzen, das verwendete Endgerät, Abrechnungsmechanismen etc. in zukünftige Apps einfließen.

Beispiel für eine solch offene Entwicklungsumgebung ist das Software Development Toolkit (SDK) von Alcatel-Lucent. Das SDK ist ein Open-Source-Projekt für die Entwicklung und Umsetzung von Kommunikationsanwendungen für das MyIC Phone, ein Smartphone für den Einsatz in Unternehmen, und andere künftige Smart Deskphones. Für Entwicklung, Test und Implementierung von Anwendungen brauchen Entwickler neben dem SDK nur das eigentliche Endgerät. TK-Systeme oder Switches sind nicht erforderlich. Das senkt die Entwicklungskosten und stellt die Technologie einer größeren Entwickler-Community zur Verfügung.

Das Kit nutzt zudem offene Standards für die Webprogrammierung (beispielsweise Java Script, HTML 5.0, Ajax) und verkürzt damit den Einarbeitungsaufwand und die Einführungszeit für neue Anwendungen. Über 300 Entwickler haben sich bereits registriert und Open-Source-Projekte begonnen. Der Beitritt zur AAPP Factory für MyIC Phone erfolgt unter http://developer-enterprise.alcatel-lucent.com

Über den Verfasser

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *