Das Buch zum Raum der Stille

Buch_Raum-der-Stille

Im vergangenen Jahr wurde im Olga-Krankenhaus, dem “Olgäle”, in Stuttgart ein besonderer Ort eingeweiht: der „Raum der Stille”, konzipiert und gestaltet von dem Lichtkünstler Nikolaus Koliusis. Ein Ort des Rückzugs, nicht nur für Patienten und ihre Angehörigen. Ein Ort der Ruhe, eine kraftvolle Oase mitten im Klinikbetrieb und gleichzeitig weit entfernt davon. Der Besucher ist eingetaucht in blaues, intensives Licht, fühlt sich umhüllt und erkennt gleichzeitig die Weite des Horizonts.

Jetzt hat die av edition ein sehenswertes Buch über diesen Raum und seine Entstehungsgeschichte herausgebracht. Es zeigt stimmungsvolle Ansichten des Raumes und geht den Einflüssen nach, die zu dieser ungewöhnlichen Membran- und Farbgestaltung geführt haben: von Mauerstrukturen des Fernen Ostens bis hin zu Farbstimmungen in der Natur. Hier ist es tatsächlich gelungen, das wohltuende, fast mystische Ambiente des realen Raums in Buchform wiederzugeben.

Der Förderkreis krebskranke Kinder e. V. hat den Künstler mit der Gestaltung des Raums der Stille beauftragt und den gesamten Ausbau mit über 100.000 Euro finanziert. „Wir freuen uns, mit diesem Raum einen Ort mit Strahlkraft geschaffen zu haben, der umarmt und Geborgenheit bietet”, so Prof. Dr. Stefan Nägele, der Vorsitzende des Förderkreises, dem auch ich angehöre und den Sympra regelmäßig unterstützt.

Das Buch „Nikolaus Koliusis – Raum der Stille” ist für 19 Euro bei www.avedition.de erhältlich (ISBN 978-3-89986-220-1).

(Bild: avedition)

Über den Verfasser

Veit Mathauer ist einer der beiden Geschäftsführer von Sympra. Wirtschaftswissenschaftler, Journalist, PR-Mensch, Boardmitglied im internationalen Public Relations Network (PRN) und Blogger. Ansonsten auch in den einschlägigen sozialen Netzwerken zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.