create5: auf den Spuren der Kreativität in New York

Skyline New York

Als Spezialisten für erklärungsintensive Themen beraten wir unsere Kunden mit Leidenschaft zu nicht ganz alltäglichen Fragestellungen und Produktlösungen. Wir sind es gewöhnt, nachzufragen und den Dingen auf den Grund zu gehen. Denn die interessanten Geschichten lauern oft im Verborgenen. So erhalten wir Anregungen für unsere PR-Arbeit, lassen uns inspirieren.

Doch wie gehen andere Kreative vor? Woraus ziehen Sie ihre Schöpfungskraft, woher kommen ihre Ideen? Einige Antworten auf diese Fragen soll create5 geben. Das von Sympra initiierte Programm ermöglicht  Mitarbeitern an ausgesuchten Orten, fernab vom Schreibtisch, Kreativprozesse und Arbeitsweisen von Medienschaffenden mitzuerleben und zu analysieren. Cannes, Seattle, Amsterdam und New York, das waren die Metropolen, die Sympra 2016 bislang Creativity-Input lieferten.

Auf der Suche nach kreativen Potenzialen war ich in New York, dem Schmelztiegel der unterschiedlichsten Lebensentwürfe, Ideen und schnellen Umsetzungen. Dort sprach ich mit Kreativen aus Film, Werbung, PR, Musik- und Verlagsbranche, nahm an Brainstorming Sessions teil und besuchte einen bekannten New Yorker Fundraiser. Was sind die Trends? Wie gehen die Medienleute im Big Apple vor? Wie funktionieren die Workflows? Selbstverständlich gibt es dazu keine einheitlichen Antworten, keine Patentlösungen. Aber eines ist sicher: Multidisziplinäres Denken ist gefragter denn je, Collaboration und Co-Working sind die Buzzworte dazu.

Austausch, Collaboration und Multidisziplinäres Denken

Ein Vorreiter dieser Ideen ist der gebürtige Hamburger Peter von Klueger, der seit 15 Jahren als Kreativschaffender in New York lebt. Er ist Mitbegründer von „The NeueHouse“, einer angesagten Co-Working-Institution mit Mitgliedern aus Arbeitsbereichen wie Film, Mode, Design, Architektur, Branding und Kunst. Der Creative Director mit Masterdegree in Multimedia und Film der School of Visual Arts in New York gilt als Multimedia-Visionär. Er ist Designer, fotografiert und entwirft Werbekampagnen für Lifestyle-Produkte und bekannte Modemarken, konzipierte die Brand Identity-Konzepte für Robert Redford und Sundance. Er gestaltete den interaktiven Neuauftritt für die internationale Kosmetikmarke Clarins, kreierte ein user-orientiertes Erlebnis, das weit über ein traditionelles Online-Verkaufserlebnis hinausgeht – mit vielen interaktiven Elementen, bis hin zu Videos von bekannten Visagisten. „Das Ganze muss in allen Weltsprachen und Kulturen funktionieren”, erklärt Peter. „Das war eine enge Kooperation zwischen Paris und New York, und es ist ein beständiger Erfolg.”

What’s up in New York? Peter von Klueger aus „The NeueHouse“ zu PR & Co.

petervonklueger_googlevr

Wir konnten Peter dafür gewinnen, unser New Yorker Trendscout zu werden. Er wird uns regelmäßig Updates geben, was in der brodelnden Kreativ-Metropole angesagt ist. Gerne teilen wir dies an dieser Stelle mit allen, die neugierig sind und über den Tellerrand schauen wollen…

 Hier zum Blogbeitrag von Peter von Klueger aus New York: Von Kluegers NYC TrendSnack Number 1

Merken

Merken

Merken

Über den Verfasser

Anahita Shakour-Wiegand ist Senior Consultant für die Redaktion von Bau-Themen und berät Kunden in allen Bereichen der PR, vornehmlich als Bau-Expertin. Agenturerfahrung im Baubereich sammelte sie zuvor sechs Jahre als Consultant und Senior Consultant in einer Agentur für Bauwesen, Wohnen und Einrichten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.