LEADEC

Die Leadec-Gruppe zählt zu den führenden Anbietern technischer Dienstleistungen für Automotive, Prozess- und Kraftwerksindustrie. Im Jahr 2016 haben die Schwesterunternehmen Leadec und Veltec zusammen einen Umsatz von rund 1 Mrd. Euro erwirtschaftet. Leadec unterstützt weltweit u.a. Automobilhersteller und -zulieferer entlang der Produktion. Rund 16.600 Mitarbeiter sind kurzfristig oder dauerhaft vor Ort in der Produktion des Kunden an mehr als 200 Standorten tätig. Veltec betreut Kunden aus der Prozess- und Kraftwerksbranche. Nach dem Verkauf der ehemals Voith Industrial Services an einen Investor hat sich die Gruppe unter den Marken Leadec und Veltec neu im Markt positioniert. Sympra durfte die Pressestelle beim Markenlaunch beraten und bei der Medienarbeit unterstützen.

 

Bildquelle: Leadec Industrial Services

MAHLE Aftermarket

MAHLE zählt zu den international führenden Entwicklungspartnern und Zulieferern der Automobilindustrie. Gleiches gilt für den Geschäftsbereich MAHLE Aftermarket: Zirka 25.000 Vertriebspartner in aller Welt vertrauen auf die Motorenteile, Filter, Thermostate, Turbolader und die Werkstattausrüstung der Marken von MAHLE. Doch die aktuellen Entwicklungen im Bereich Motor zeigen, dass ein grundlegender Wandel ansteht. Dieser betrifft insbesondere die Technologie, aber auch die Marke und deren Kommunikation. Für Beratung und Konzeption einer neuen Kommunikationsstrategie holte sich das Unternehmen 2013 Sympra an Bord.

MAHLE Aftermarket präsentiert sich vor allem als „Smart Partner“. Als solcher bietet der Geschäftsbereich seinen Kunden – in erster Linie Vertrags- und Freie Werkstätten, in zweiter Linie Endkunden – höchste Qualität bei seinen über 100.000 Produkten rund um den Verbrennungsmotor. Das Automobil der Zukunft basiert in den nächsten Jahren weiter auf dem Antriebsprinzip Verbrennungsmotor, doch die Reise geht zunehmend in Richtung elektrische Antriebe. MAHLE – und damit auch der Geschäftsbereich MAHLE Aftermarket – reagiert auf diese Entwicklung. Hier steht ein Wandel an: Der „Smart Partner“ wird zum Anbieter ganzheitlicher Lösungen rund um den Motor.

Kernaufgabe der Kommunikation ist es, den Wandel der Marke MAHLE Aftermarket zu begleiten, die alte/neue Marke klar zu positionieren, die Sichtbarkeit messbar zu steigern und damit die Aufmerksamkeit bei der Fachöffentlichkeit zu vergrößern. Sympra hat die kommunikative Situation des Unternehmens in Fachpresse und Onlinemedien analysiert, immer auch mit Blick auf die Aktivitäten der direkten Wettbewerber.  Die Ergebnisse flossen in die interne und externe Aufgaben und Ziele umfassende Kommunikationsstrategie ein, mithilfe derer vor allem auch das Marketing und der Vertrieb unterstützt werden sollen. In Zusammenarbeit mit der MAHLE Aftermarket-Kommunikation wurden auf dieser Basis strategische Kernbotschaften für den deutschsprachigen Markt definiert und relevante Zielgruppen und Zielmedien festlegt. Einen Teil der Strategie für den deutschsprachigen Raum gestaltet Sympra aktiv mit – in Form von Presseinformationen und redaktioneller Unterstützung bei Veranstaltungen für die Fachpresse.

Delta-Q Technologies

Sympra berät den kanadischen Hersteller Delta-Q Technologies bei der Unternehmenskommunikation in Deutschland; Schwerpunkt ist die Fachpressearbeit. Das Unternehmen aus Vancouver, Kanada, ist spezialisiert auf komplexe Batterieladelösungen für einen breiten Anwendungsbereich, z. B. für hydraulische Arbeitsplattformen, Bodenreiniger, Gabelstapler, Nachbarschafts-Elektromobile, Leistungssportmaschinen, Elektroroller, Golf- und Versorgungsfahrzeuge.

Initiative Zukunftsmobilität

Die Initiative Zukunftsmobilität wurde 2010 von Christian Klaiber gegründet und hat die Entwicklung und Umsetzung von Lösungen für nachhaltige Mobilität im ländlichen Raum, die Elektromobilität nutzen, in Deutschland von Anfang an mitgeprägt. Heute gilt die Initiative Zukunftsmobilität als einer der erfahrensten und bestvernetztesten Akteure in der Branche. Bei ZUMO Schwarzwald, dem ersten Projekt, das nachhaltige Mobilität als zentrales Leistungselement in Urlaubs- und Freizeitangebote integriert, war Sympra Projektpartner und unterstützte die Initiative Zukunftsmobilität bei der Öffentlichkeitsarbeit.

 

Bildquelle: Initiative Zukunftsmobilität

Alcatel-Lucent (jetzt: Nokia)

Alcatel-Lucent ist führender Spezialist für IP-Netze, Ultra-Breitband-Zugänge und Cloud-Technologien. Das Unternehmen engagiert sich für eine innovative und nachhaltige Kommunikation und dafür, dass Konsumenten, Unternehmen und Behörden jederzeit Zugang zum weltweiten Kommunikationsnetz haben.  Von 1992 bis zur Übernahme des Unternehmens 2016 durch Nokia unterstützte Sympra die Pressestelle bei der kontinuierlichen Medienarbeit mit Recherchen und Texten, konzipierte und organisierte Presseveranstaltungen, betreute die komplette Herstellung der Mitarbeiterzeitung, organisierte den „Day 1“ anlässlich der Fusion von Alcatel und Lucent Technologies, erstellte für das Marketing regelmäßig Kunden-Newsletter, begleitete mehrere Kickoff-Veranstaltungen mit Print- und Online-Berichterstattung – um nur einige der Aufgaben zu erwähnen.

AKKA Technologies/ MBtech Group

AKKA Technologies ist ein international agierendes Engineering- und Technologieberatungsunternehmen mit Hauptsitz in Paris. 2012 hat die Firmengruppe die Mehrheitsanteile an der MBtech Group übernommen. Das Automotive-Kompetenzzentrum gehörte bis dahin zum Daimler-Konzern. Um AKKA in Deutschland zu positionieren und gegenüber Kunden und Öffentlichkeit zu verdeutlichen, dass sich durch die Übernahme Dienstleistungsportfolio, Leistungsfähigkeit und die MBtech Group als unabhängiges Unternehmen am Markt weiter diversifizieren, war eine entsprechende Kommunikationsstrategie vonnöten. Für Beratung, Konzeption und Umsetzung holte sich das Unternehmen 2013 Sympra an Bord.

Einen Teil der Strategie für den deutschsprachigen Raum gestaltet Sympra aktiv mit. Die Agentur bedient gleichermaßen lokale Medien als auch Fachpresse mit Informationen aus dem Unternehmen in Form von Presseinformation, Fachartikeln und Presseveranstaltungen.

„Die gemeinsam mit Sympra ausgearbeitete Strategie ist Grundlage unserer vielfältigen Aktionen im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit. Wir sehen, dass die Mitarbeiter der Agentur im Automotive-Bereich zuhause sind. Komplexe Technik und innovative Technologien, bei MBtech gang und gäbe, schrecken sie nicht. Im Gegenteil: Unsere Ansprechpartner kennen die Trends und beherrschen ihr Handwerk aus dem Effeff.“
Sarah Grünler, Pressesprecherin MBtech Group Deutschland

 

Bildquelle: MBtech

AB Tasty

Das französische Startup AB Tasty bietet eine Lösung für das Testen und Personalisieren von E-Commerce-Plattformen und Websites unterschiedlichster Branchen. Zu den Kunden gehören Anbieter von E-Webshops und von interaktiven Diensten und Medien. Der Schritt auf den deutschen Markt erfolgte im Frühjahr 2016 – begleitet durch PR-Aktivitäten von Sympra.

Die Konversionsraten von Websites steigern und somit einen höheren Return on Investment (ROI) für das digitale Geschäft seiner Kunden zu ermöglichen, das ist das Geschäftsmodell von AB Tasty. Dafür hat das Startup aus Paris eine Software-as-a-Service (SaaS)-Lösung entwickelt, mit der Marketing-Experten Inhalte testen und personalisieren sowie Benutzer zum erneuten Engagement motivieren können. Zu den Kunden des 2011 gegründeten Unternehmens zählen beispielsweise die AXA-Versicherung, PSA Citroën oder die Allianz. In Deutschland ist AB Tasty seit 2016 aktiv. Von Anfang an mit dabei: Sympra als Partner für die Öffentlichkeitsarbeit. Zu den Aufgaben zählen Medienarbeit, Social-Media-Aktivitäten, Messebetreuung und die laufende Beratung.

„Wir wollen uns in Deutschland als Marke sichtbar machen und Neukunden gewinnen: Jeder der sich mit der Optimierung seiner Konversionsrate (CRO) in Deutschland beschäftigt, soll AB Tasty kennen. Sympra ist auf diesem Weg ein ganz wichtiger Partner für uns“
Cornelia Seitz, Country Manager Deutschland

GOTECH

GOTECH ist Entwicklungspartner von Automobilherstellern und -zulieferern – von der ersten Konzeption bis zum Serienstart eines Produkts. Dass das Unternehmen seinen Sitz in Weissach, im Herzen einer der international wichtigsten Automotive-Regionen hat, kommt nicht von ungefähr: Seit vielen Jahren zählen die bekanntesten und renommiertesten Unternehmen der Branche zu seinen Kunden. Sympra arbeitet projektweise für GOTECH in den Bereichen Konzept und Text.

„Ich schätze an Sympra die völlig unkomplizierte Zusammenarbeit. Wir bekommen stets hervorragende Fachtexte auf Deutsch und auf Englisch.“
Bernice Gommel, Geschäftsführerin, GOTECH Fahrzeugentwicklungs- und Konstruktionsgesellschaft mbH

GIGATRONIK

GIGATRONIK/AKKA Digital ist der unabhängige Entwicklungs- und Consultingpartner für die vernetzte Welt und legt den Fokus auf die intelligente Verknüpfung von IT und Elektronik. Die Kompetenzen aus beiden Disziplinen bündelt das Unternehmen in den Geschäftsbereichen IT-Solutions und Embedded Solutions. Mehr als 1.000 Spezialisten begleiten über 90 Kunden aus der Automotive-Branche sowie aus verschiedensten Bereichen im Industrie- und Dienstleistungsumfeld. Sympra unterstützt GIGATRONIK seit 2014 bei der Pressearbeit und bei der digitalen Content Creation.

„Bei Sympra weiß ich unsere technischen Themen bestens aufgehoben. Erstaunlich, mit wie wenig Briefing- und Abstimmungsaufwand wir auskommen, um ein schönes Ergebnis zu erzielen.“
Kristin Boegner, Unternehmenskommunikation, GIGATRONIK-Gruppe

 

Bildquelle: Mikko Lemola (iStockphoto.com)

flexis

flexis in Stuttgart plant und steuert den gesamten Kundenauftragsprozess in der Automobil- und Zulieferindustrie – vom Vertrieb über die Produktion und Logistik bis in die Beschaffungskette hinein. Das Unternehmen betreut Kunden weltweit und hat daher einen PR-Partner gesucht, der sich nicht nur bei Automotive- und IT-Themen auskennt, sondern auch international aufgestellt ist. Sympra arbeitet seit 2010 für flexis mit den geografischen Schwerpunkten DACH, USA und Japan.

„Sympra versteht, was wir machen, und kann dies über unseren Zielgruppen in Deutschland und international erklären. Für uns ist die Agentur daher ein idealer Partner!“
Gerrit Schal, Senior Consultant, flexis AG

 

Bildquelle: flexis