Sophie Tutzschke

Trainee

Kontakt

0711 - 9 47670

Den Weg zu Sympra habe ich dank meiner Text- und Sprachbegeisterung gefunden. Bücher verschlinge ich, seit ich denken kann; in der Schule mochte ich den Fremdsprachenunterricht und das Verfassen von Aufsätzen am meisten.

Meine Zeit als Botschafterin für die Aktion „Mitmachen Ehrensache“ und die Mitarbeit an verschiedenen Projekten der Filmakademie Baden-Württemberg gaben mir schon früh Einblicke in die Medienlandschaft, da ich Presseveranstaltungen moderiert, Interviews geführt oder auf Filmsets mitgewirkt habe. Nach dem Abitur ging es nach Frankreich, dort arbeitete ich als Fremdsprachenassistentin an zwei Schulen und übersetzte freiberuflich Texte sowie die Netflix-Dokumentation „Dear Future Children“.

Es folgte ein Studium der Romanistik und Anglistik, in welchem ich meine Fremdsprachenkenntnisse erweitern und mein Faible für Literatur ausleben konnte. Parallel unterstützte ich die Öffentlichkeitsarbeit von SimTech, einem Exzellenzcluster für Simulationstechnologie an der Universität Stuttgart. Mit erklärungsintensiven Themen kenne ich mich also schon ein wenig aus – so war ich bestens für mein Traineeship bei Sympra vorbereitet.