Otto Wöhr

Wöhr verdichtet Parkraum. Hinter diesem Slogan des mittelständischen Unternehmens Otto Wöhr steckt ein umfangreiches Programm von automatischen Parksystemen, mit deren Hilfe Stellplätze für Autos z. B. in Großstädten entstehen – weltweit inzwischen mehr als 470.000. Seit 2009 unterstützt Sympra Wöhr projektweise bei der Fachpressearbeit im Themengebiet Architektur und Automobil.

In Singapur haben die Bewohner des Luxushochhauses „Skygarage“ auf 29 Stockwerken ihren eigenen Parkplätze direkt vor der Wohnungstür – und somit ihr Auto auch in 100 m Höhe immer in Sichtweite. Ein Vertikalförderer von Otto Wöhr sorgt dafür, dass die Fahrzeuge mit einer Hubgeschwindigkeit von 2,8 m pro Sekunde auf den 116 Stellplätze auf den verschiedenen Stockwerken ein- und ausgeparkt werden. Die Bewohner fahren zu einer der beiden Übergabestationen im ersten Untergeschoss, identifizieren sich mittels Fingerabdruck über einen biometrischen Scanner und bringen so ihr Fahrzeug in einem gläsernen Aufzugsschacht auf den Weg nach oben, direkt vor ihre Wohnung.

Objekte wie dieses sind interessant für die Architekturmedien, aber auch für Automobilzeitschriften und für die Parkraum-Fachpresse. Seit 2009 unterstützt Sympra die Firma Otto Wöhr projektweise bei der Fachpressearbeit im Themengebiet Architektur und Automobil und bei der Vorbereitung auf Baufachmessen.

 

Bildquelle: Otto Wöhr

Eingesetzte Kompetenzen