Wer hat’s erfunden? „Integrierte Kommunikationsberatung“ von Maggi und Griesser

Dieser Tage flatterte uns ein Rezensions-Exemplar des Werkes „Integrierte Kommunikationsberatung – Ein Wegweiser aus Theorie und Praxis für nachhaltige Kommunikationslösungen“ von Roman Griesser und Benno Maggi ins Haus. Auf rund 200 Seiten gehen die beiden Schweizer Kommunikationsberater der Frage nach, was „Integrierte Kommunikation“ in der Theorie bedeuten mag und wie ihre praktische Umsetzung aussehen kann. Und damit sind wir gleich bei der gravierenden Schwäche des Buches, die zugleich seine größte Stärke ist. Der Spagat zwischen Theorie und Praxis gelingt den Autoren mustergültig. Wissenschaftliche Erkenntnisse werden anhand von Interviews stets mit der Erfahrung von Praktikern konfrontiert. Dadurch entsteht ein vielschichtiges Lesevergnügen, das allerdings angesichts des großen inhaltlichen Pensums an vielen Stellen oberflächlich und schlaglichtartig bleibt.

integrierte-kommunikation-griesser-maggi
Quelle: NZZ Libro

Von Unternehmens- und anderen Beratern
Die erste Hälfte des Buches widmet sich in fünf Kapiteln den mutmaßlichen Disziplinen, die für die Integrierte Kommunikation relevant sind: Unternehmensberatung, Expertenberatung, Organisationsentwicklung und Prozessberatung, Systemische Prozessberatung und schließlich Unternehmenskommunikation. Hier werden Grundbegriffe der verschiedenen Tätigkeitsfelder erläutert und teils auf ihre Wirkmächtigkeit im Rahmen der Integrierten Kommunikation überprüft. Gekoppelt sind die Erklärungen jeweils an mehr oder weniger umfängliche Interviews. Gesprächspartner sind Verantwortliche von Schweizer Unternehmen der jeweiligen Disziplin. Sie illustrieren – oft anschaulich –, in welchen Praxis-Phänomenen die Theorie mündet.

Der Weg in die Integrierte Kommunikation
Über diesen ersten Teil nähern sich Griesser und Maggi ihrem eigentlichen Untersuchungsgegenstand an: der Integrierten Kommunikation, die sie in der gesamten zweiten Hälfte des Werks beschäftigt. Sie gleicht einem Leitfaden für Unternehmen und Organisationen, um statische oder punktuelle Kommunikationsmaßnahmen in eine nach innen und außen gerichtete, integrierte Kommunikation zu überführen. Anschaulich auch hier die Verbindung von theoretischen Grundlagen mit Interviewstimmen aus der Praxis, die bis hin zu Ratschlägen reicht, wie integriert kommunizierende Unternehmen erfolgreich mit Agenturen zusammenarbeiten können.

Fazit: Prädikat Lesenswert
„Integrierte Kommunikationsberatung – Ein Wegweiser aus Theorie und Praxis für nachhaltige Kommunikationslösungen“ von Roman Griesser und Benno Maggi ist eine unterhaltsame und lehreiche Lektüre für verregnete Frühlingstage, die an verregneten Sommer-, Herbst- und Wintertagen immer einmal wieder als Nachschlagewerke für Auffrischung sorgen kann. Es ist ein Buch für Unternehmensberater, die mehr über Kommunikationsberatung erfahren möchten, für Kommunikationsberater, die mehr über Unternehmensberatung erfahren möchten, für Unternehmenskommunikatoren, die ihre Organisation in eine integrierte Kommunikation führen möchten und für Neu- oder Quereinsteiger in den Bereich der Kommunikation. Kurzum: Lesenswert, da unterhaltsam, kurz, knackig – dadurch allerdings auch nicht erschöpfend (in jeder Beziehung).

Über den Verfasser

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *