Otto Wöhr

Wöhr verdichtet Parkraum. Hinter diesem Slogan des mittelständischen Unternehmens Otto Wöhr steckt ein umfangreiches Programm von automatischen Parksystemen, mit deren Hilfe Stellplätze für Autos z. B. in Großstädten entstehen – weltweit inzwischen mehr als 470.000. Seit 2009 unterstützt Sympra Wöhr projektweise bei der Fachpressearbeit im Themengebiet Architektur und Automobil.

In Singapur haben die Bewohner des Luxushochhauses „Skygarage“ auf 29 Stockwerken ihren eigenen Parkplätze direkt vor der Wohnungstür – und somit ihr Auto auch in 100 m Höhe immer in Sichtweite. Ein Vertikalförderer von Otto Wöhr sorgt dafür, dass die Fahrzeuge mit einer Hubgeschwindigkeit von 2,8 m pro Sekunde auf den 116 Stellplätze auf den verschiedenen Stockwerken ein- und ausgeparkt werden. Die Bewohner fahren zu einer der beiden Übergabestationen im ersten Untergeschoss, identifizieren sich mittels Fingerabdruck über einen biometrischen Scanner und bringen so ihr Fahrzeug in einem gläsernen Aufzugsschacht auf den Weg nach oben, direkt vor ihre Wohnung.

Objekte wie dieses sind interessant für die Architekturmedien, aber auch für Automobilzeitschriften und für die Parkraum-Fachpresse. Seit 2009 unterstützt Sympra die Firma Otto Wöhr projektweise bei der Fachpressearbeit im Themengebiet Architektur und Automobil und bei der Vorbereitung auf Baufachmessen.

 

Bildquelle: Otto Wöhr

Vitrulan

Vitrulan Textile Glass webt aus feinsten Glasfäden äußerst resistente Wandbeläge. Diese offenbaren gegenüber Zellulose- oder Vinyl-Belägen eine Reihe von Vorteilen: Sie sind brandsicher, rissarmierend und rissüberbrückend, stoß- und durchstoßfest, abrieb- und scheuerfest, desinfektionsmittel- und reinigungsbeständig, wasserdampfdurchlässig, für Allergiker geeignet, gesundheitlich und lebensmittelrechtlich unbedenklich und können die Raumakustik verbessern. Über diese vielen Vorzüge informiert Sympra in der Baufachpresse und in Medien für Architekten und Bauherren.

 

Bildquelle: Vitrulan

VBH Holding

Die VBH Holding ist Europas größtes Handelshaus für Baubeschläge und Zubehör. Das Unternehmen aus Korntal-Münchingen beschäftigt rund 2.400 Mitarbeiter und ist mit eigenen Gesellschaften in über 30 Ländern aktiv. Auf Sympra kamen die Verantwortlichen von VBH zu, um sich bei der Umsetzung einer neuen internationalen Kommunikationsstrategie beraten zu lassen. Eine erfolgreiche Partnerschaft seit 2008.

Sympra berät VBH in sämtlichen, auch internationalen Kommunikationsfragen nach innen und außen. Neben der kommunikativen Begleitung der weltweit einheitlichen Markenkommunikation entwickelte die Agentur gemeinsam mit den Ansprechpartnern von VBH ein Redaktionskonzept sowie inhaltliche Leitlinien für den Relaunch des Kundenmagazins. Damit VBH im Gespräch bleibt, hält und intensiviert Sympra die Kontakte zu den Redakteuren der Tages- und Wirtschaftspresse und steht diesen als Ansprechpartner zur Verfügung. Zentral hierbei sind auch die Investor Relations Für eine repräsentative Mischung begleitet Sympra die Themenauswahl im Fachpressebereich, gibt Impulse und verfasst Presseinformationen, Fachartikel sowie Anwenderberichte.

„Sympra bringt sich gut ein und ergänzt ideal unsere internen Ressourcen. Die Zusammenarbeit ist sehr angenehm, denn die Kollegen denken mit, sind offen und ehrlich. Unsere PR liegen hier in guten Händen – ein beruhigendes Gefühl.“
Thomas Erhardt, Vice President Marketing

 

Bildquelle: VBH Holding

UZIN UTZ

Uzin Utz in Ulm ist führend in der Entwicklung und Herstellung von Spezialchemikalien und Geräten für die Bodenbearbeitung. Die bauchemischen Produktsysteme werden von den Konzernunternehmen selbst entwickelt, hergestellt und unter den international erfolgreichen Marken Uzin, Wolff, Pallmann, Arturo, codex, RZ und Lavanior weltweit vertrieben. Anlässlich einer größeren Marketingkampagne kam Uzin 2009 auf Sympra zu. Der Auftrag: Sowohl für den Konzern als auch die Marken zu kommunizieren.


„Durch die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Sympra konnten wir das umfassende Angebot der Uzin Utz AG bei Kunden, Kooperationspartnern, Journalisten und in der Öffentlichkeit bekannter machen. Wir freuen uns über die mediale Aufmerksamkeit, die unsere Produkte, Dienstleistungen und das gesamte Unternehmen genießen. “
Katja Kretzschmar, Leiterin Marken- und Produktkommunikation Uzin Utz AG

 

Bildquelle: Uzin Utz

Duravit

Unter dem Motto „Leben im Bad“ gestaltet Duravit Bäder auf höchstem Niveau. Mittlerweile finden sich die Produkte aus dem Schwarzwald in Gebäuden und Showrooms rund um die Welt. Um den Markenauftritt zu komplettieren, hat sich Duravit für einen professionellen Einstieg ins Web 2.0 entschieden. Mit dabei: Sympra.

 

Bildquelle: Duravit

aurelis Real Estate

aurelis Real Estate ist ein deutschlandweit tätiges Immobilienunternehmen mit den Geschäftsfeldern Asset Management, Landentwicklung und Hochbau. Um bei ehrgeizigen Bauprojekten auf innerörtlichen Arealen die betroffenen Städte und Gemeinden und deren Bürger mit ins Boot zu holen, baut aurelis auf die kommunikative Begleitung durch Sympra.

Sympra unterstützt aurelis im Rahmen von Bürgerbeteiligungsprozessen und begleitet diese mit geeigneten Kommunikationsmaßnahmen. Dazu zählen neue Formen der Bürgerbeteiligung und Onlinekommunikation ebenso wie klassische Presse- und Medienarbeit. Ziel ist ein hoher Informationsgrad aller beteiligten Gruppierungen sowie der Vertreter aus Verwaltung, Politik, Verbänden und Vereinen, um eine umfassende Akzeptanz der gemeinsam erarbeiteten Ergebnisse in der Bevölkerung zu erreichen. Konkret zum Einsatz kam Sympra unter anderem bei der Kommunikation für Bauprojekte in Tübingen, Heilbronn, Offenburg und Stuttgart-Vaihingen – allesamt Neu- und Umgestaltungen vorhandener brachliegender ehemaliger Bahn-Flächen.

 

Bildquelle: aurelis Real Estate