Public Relations Network (PRN) mit neuen Mitgliedern in China, Dubai, und den USA

Der internationale Agenturverbund Public Relations Network (PRN) hat neue Mitglieder gewonnen und umfasst nun 28 Agenturen auf fünf Kontinenten. Der deutsche Vertreter des Networks ist die auf Technologiethemen spezialisierte Agentur Sympra in Stuttgart, München und Berlin.

In den USA ist Communiqué PR mit Sitz in Seattle dem PRN beigetreten; die Agentur betreibt Öffentlichkeits-arbeit insbesondere für Hightech-Unternehmen. House of Comms mit Sitz in Dubai befasst sich mit Technologie-PR und deckt für das Netzwerk den kompletten arabischen Raum ab. ScottPR ist eine auf B2B-Themen spezialiserte Agentur mit Büros in Peking und Schanghai.

„In den USA haben wir einen zuverlässigen Partner gewonnen, mit dem wir bereits eine Reihe von Projekten gemeinsam bearbeitet haben. ScottPR wird zusammen mit unserem langjährigen PRN-Mitglied Creative Consulting Group in Hongkong vor allem Kunden im Norden Chinas betreuen. Und mit unserer arabischen Agentur sind wir jetzt in einer prosperierenden Region vertreten, die für viele unserer Kunden künftig noch an Bedeutung gewinnen wird“, sagt Veit Mathauer, Geschäftsführer von Sympra und Chairman of the Board des Public Relations Network.

Public Relations Network (PRN) ist ein Verbund inhabergeführter PR-Agenturen in Australien, Brasilien, Belgien, China, Dänemark, Dubai, Finnland, Frankreich, Großbritannien, Deutschland, Indien, Italien, Kanada, Kolumbien, Marokko, Mexiko, Österreich, Peru, Polen, Rumänien, Russland, Schweden, Spanien, Südafrika, der Ukraine, den USA und Venezuela. www.pr-network.biz

PRN-Partner für Deutschland ist die Sympra GmbH (GPRA). Die auf Technik- und Forschungsthemen spezialisierte Agentur für Öffentlichkeitsarbeit beschäftigt zurzeit 22 Mitarbeiter im Stammhaus in Stuttgart und in den Büros in München und Berlin.

Über den Verfasser

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.